Oper von Joseph Haydn im KUZ Jennersdorf

Kindergerechte Fassung der Oper von Joseph Haydn im KUZ Jennersdorf


Eine witzige und skurrile Mondfahrt für Kinder und Jugendliche, um in Haydns pointierte, charmante Musik einzutauchen. In Kooperation mit der Universität Wien für Musik und darstellende Kunst und OPERA NOVA – Neues Musiktheater für junge Sängerinnen & Sänger.

Termine

Premiere: 10. September ´18
Weitere Vorstellungen: 11., 12. und 13. September 2018
Vorstellungsbeginn: jeweils 8.30 und 10.30 Uhr
Vorstellungsort: Kulturzentrum Jennersdorf

____________________________________________________________________

Inhalt

Die Raumfahrt hat noch nicht stattgefunden. Der Mond ist noch nicht entdeckt – aber man träumt, wie es dort wohl sein könnte. Der reiche Geschäftsmann Buonafede träumt einen ganz besonderen Traum: denn Jules Vernes fantastische Welten sind in seinem Kopf zur Realität geworden. So ist es für den Astrologie-Scharlatan Ecclitico und seine Helfer ein Leichtes, dem alten, gutgläubigen Mann eine Mondfahrt einzureden, um ihm sein Geld abzuknöpfen und zu guter Letzt seine beiden Töchter zu verheiraten.

 

LEADING TEAM

Inszenierung und Fassung: Robert Simma

Robert Simma

1_r_simmawurde in Wien geboren. Nach anfänglichen Studien der Theater- und Musikwissenschaft wandte er sich dem Fach „Musiktheaterregie“ zu und schloss dieses Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ab. Seither als freier Regisseur tätig. Neben Projekten in Wien und Umgebung (Traismauer, Krems, Baden, Oberschützen, Eisenstadt, Mödling etc.) führten ihn Regiearbeiten u. a. nach Helsinki, Tokio, Pozzuolo, Pordenone, Krakau.

Produktionen von Cosi fan tutte, Le Nozze di Figaro, Don Giovanni, Die Schicchi , Rigoletto, Ernani, Hänsel und Gretel, Rusalka, Der Zauberer von Oz, Der gestiefelte Kater etc. Seine pädagogische Tätigkeit umfasst einen Lehrauftrag für „Musikdramatische Grundausbildung“ am Institut für Gesang und Musiktheater, sowie die Leitung des „Lehrgangs für Oper und Operette“ an der Künstlerischen Volkshochschule Wien.

2005 gründete er den Verein JOA zur Förderung von Kinderopernprojekten. 2011 erhielt er eine Auszeichnung vom Land Burgenland für die erfolgreiche Tätigkeit im Bereich „Kinderoper“. Im selben Jahr hatte er auch eine Gastprofessur für „Musikdramatische Darstellung“ am Institut für Gesang und Musiktheater inne. 2012 gründete er das Festival Oper Schloss Rohrau mit Aufführungen der Haydn Oper L’isola disabitata. Für 2013 geplante Projekte sind Die Zauberflöte, La Finta Giardiniera ,Wiener Blut und Hänsel und Gretel.

Download Lebenslauf | Download Bild

Bildinformation
Titel: Robert Simma
Format: JPG
Dateigröße: 52 KB
Honorarpflicht: Nein

Musikalische Leitung: Sayuri Hirano
Dekorationsgestaltung: Martin Christ
Kostüme: Anita Spanring, Julia Münster