Ausstellung auf Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach

Günter Brus im künstlerischen Dialog mit Burgis Paier, Herbert Soltys, Wolfgang Becksteiner und Enrique Fuentes, Klaus Holzmann und Arturo Fuentes.

Ausstellung auf Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach
Vernissage:
Samstag, 18. August 2012, 19.00 Uhr
Austellungsdauer:
19. August – 09. September
Öffnungszeiten:
Freitag bis Sonntag 11.00 bis 18.00 Uhr
Eintritt frei!

Wie befruchtend und anregend die Zusammenarbeit mit einem Weltstar wie Günter Brus für die nächste Künstlergeneration sein kann, beweisen J:opera und Gerhard Sommer von “Kunst & Handel” in der Jahresausstellung 2012 auf Schloss Tabor. Der von Brus gewählte Titel “Dissonanter Gleichklang” ist für den Aktionisten und Bilddichter programmatisch.

Brus, der eine Professur an der Akademie nie als probates Mittel empfunden hat, um auf die jüngere Generation einzuwirken, wählt seine Eleven sorgfältig aus. Wer mit ihm in den künstlerischen Dialog tritt, muss schon viel können. Denn wer wie Brus sich selbst einst bis zur “Zerreißprobe” herausforderte, der weiß genau, dass Künstler auch die Fähigkeit zur Dissonanz entwickeln müssen, um sie selbst zu werden.

Informationen unter www.kunstundhandel.com